Internationales Workcamp Loreley

FINK e.V. hat in den zurückliegenden Jahren insgesamt 6 Internationale Workcamps durchgeführt. Vom Kooperationspartner SCI, Service Civil International, wurden dabei jeweils 12-15 junge Menschen aus aller Welt vermittelt, die über einen Zeitraum von 10-12 Tagen zusammen lebten und dabei in der Biotop- und Landschaftspflege arbeiteten. Bei freier Kost und Loggie mit Unterbringung in der Jugendherberge auf der Loreley (nicht mehr bestehend) halfen die jungen Leute nicht nur bei der Umsetzung der FINK-Ziele, sondern lernten einander kennen und ihren unterschiedlichen Kulturkreise verstehen.

FINK beteiligte sich in den Jahren 2014 bis 2018 wieder an Internationalen Workcamps. Als Projektpartner des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal waren die jungen Leute aus Japan, Mexico, Turkmenistan, Rußland, Portugal, Großbritannien, Montenegro, Serbien, Tschechien, der Türkei, Deutschland u. a. wieder in der Biotop- und Landschaftspflege rund um die Loreley aktiv. Ein Projekt, dass das UNESCO-Welterbe in seiner Einmaligkeit erhalten wird und gleichzeitig der Völkerverständigung dient.

In diesem Jahr wird ein weiteres Workcamp vom 19. August bis 24. August stattfinden. Auch hier ist FINK Projektpartner des Zweckverbandes. Hierbei werden die gleichen Ziele verfolgt wie in den voran gegangenen Camps.

(... mehr unter Presse ...)